var gaProperty = 'UA-60138049-1'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.'); }
//Update – Unterstützung in hektischen Zeiten

Update – Unterstützung in hektischen Zeiten

Liebe Klienten, liebe Freunde

Die Möglichkeit des Onlinetrainings und Coachings ist gut angelaufen. Die technische und die individuell inhaltliche Umsetzung klappt. Und es hat einen weiteren Vorteil: ich werde gemeinsam mit Euch fit, stark und mental happy bleiben, da ich nun ebenso gefordert bin, AKTIV mit  Euch und vor Euch mit zu machen ☺
Zudem weiß ich mittlerweile, wie es erstmal weitergehen wird – ich darf ganz offiziell vom Ordnungsamt, live vor Ort am 26.3. bestätigt, 1 : 1 Personal Training und Coachings in meinem Studio geben. Raum, Platz, hygienische Vorkehrungen, die persönliche Verantwortung sowie die Ausübung systemrelvanter Tätigkeiten: Immunstärkung, physiche und psyschiche Fitness erlauben es, dass ich weiterhin arbeiten kann (oder soll).

Also verbleibe ich bei beiden Optionen:

A) Ich schicke keinen weg, der mit mir 1 : 1 Live in meinem Studio trainieren möchte, solange der Senat nichts anderweitiges beschließt und wir gegenseitige Achtsamtkeit und Umsicht pflegen. Alle nötigen Vorkehrungen bzgl. Hygiene sind umgesetzt und jeder checkt sein persönliches Empfinden. Aktuell sind Outdoortrainings ebenso noch möglich. Der Frühling ist ja vor der Tür 🙂

B) Exklusive Online Personal Trainings und Coachings via Zoom, Skype, Hangouts (oder via Eurem präferierten System).

Ich habe noch mehr BOCK!!!!!

Um technisch sicher zu sein könnt Ihr den Leitfaden fürs Online Personal Training nochmals nachlesen.

WIR packen das – GEMEINSAM

Gesundbleiben während „physical distancing“

Meine Schwerpunkte sind „nachhaltige Gesundheit und persönlicher Wohlfühlraum“ gestalten. Daher möchte ich Dir für die Zeit der Corona-Herausforderung immer wieder etwas an die Hand geben, dass Dir hilft diese Phase besser zu überstehen. Schließlich kann das Gefühl aktiv etwas tun oder beitragen zu können, den Stresspegel senken, die Regeneration damit positiv beeinflussen und die Situation angenehmer gestalten.

Wo besteht der größte Bedarf?

  • Den Schleier, der durch Angst (vor was???) und Ungewissheit entsteht, abzulegen und wieder glasklar zu werden in den eigenen Handlungen und Gedanken
  • Loslegen! Selbstbestimmt eigene Veränderungen anzupacken, anstatt zu Hause in negativen Emotionen zu verharren.

Nicht warten, sondern starten!
Die entscheidende Frage ist: Wie gehst Du sinnvoll mit dieser Zeit um?
Eine sehr gute Möglichkeit ist, die eigene persönliche Entwicklung voran zu treiben, denn nach der Krise werden gute Persönlichkeiten gebraucht. Menschen!

Reflektion: Akzeptiere was ist!
Aktuell stellen sich viele von uns auf die neue Situation um, verlegen ihren Arbeitsplatz nach Hause und etablieren neue Routinen, um Körper und Geist gesund zu halten.
Besonders, wenn du jetzt von zu Hause aus arbeitest ist es wichtig, dir gesunde Routinen zu schaffen. Home Office hat viele Vorteile, es kann aber auch die Grenzen zwischen den produktiven und den entspannenden Tagesabschnitten verschwimmen lassen. Oder so manchen (vor allem Mütter) überwältigen, den neuen Alltag mit Beruf, Homeschooling, Partnerschaft und ein absolut minimiertes Freizeit- und Aktivitätsangebot (im Vergleich zu vorher) zu koordnieren. Da bleibt auf einmal von 24 Stunden gefühlt keine Zeit mehr für sich selbst.

Auch wenn es verlockend ist, viel Zeit vor Bildschirmen zu verbringen. Jetzt ist nicht die Zeit, sich gehen zu lassen! Nutze die Chancen, die sich nach und nach eröffnen, vielleicht endlich mal mehr zur Ruhe zu kommen, dich weiterzubilden, mit einer neuen (oder alten) Routine (wieder) zu beginnen, eine Atemtechnik auszuprobieren und auf dich und die Menschen in deinem Umfeld zu achten.

Meine Empfehlung an Dich: Stoppe die in Infoflut. 24/7-Nachrichten überwältigen Dein Gehirn. Dein Kopf ist voll mit Krise, Problemen, Krankheit, Einschneidung des öffentlichen Lebens, Panik vor der nahen Zukunft usw. Dein RAS – Retikuläre Aktivierungs System – ist sonst daueraktiv. Es filtert leder genau die Infos, die Du ihm angeordnet hast hereinzulassen. Stell Dir das RAS als Dein Türsteher vor Deinem Club (Gehirn, Bewusstsein) vor.

Du sagst ihm, nur 1. neue Infos 2. Emotionen und 3. Angst Eintritt zu gewähren.

Somit werden in Deinem Club (Gehirn und Bewusstsein) nur noch Coronatypen mit all Ihren blöden Anmachsprüchen auf der Tanzfläche rumspringen und alle anderen Tanzwilligen bekommen keinen Zugang mehr zum Club. Oder anders ausgedrückt: zu viele Idioten vermiesen die Stimmung.

All dieser Dauerstress, dem Suchen nach der neuesten (besseren?) Nachricht führt zu nix anderem als Energielosigkeit und einem High an Stresshormonen. Diese, wenn sie nicht adäquat abgebaut werden, verleiten Dein Immunsystem zu Überreaktionen und schwächen es kontinuierlich. Auch ohne Viren, Bakterien oder andere Krankheitserreger.

https://www.habitgym.de/wp-content/uploads/2017/05/Stressfaktoren-Das-Gehirn-im-Stress.jpg

Und wie machst Du das am besten?
Entscheide Dich bewusst, welche Art von Infos und in welcher Fülle Du durch Dein RAS – Deinen Türsteher – in Dein Inneres hinein lässt. Dein Retikuläres Aktivierungs System ist hochsensibel – auch für fröhliche Emotionen. Nutze dies aktiv. Du bist für Deine Zeit verantwortlich. Sei gut zu Dir – und zu Deinen Mitmenschen.

Auch mein Alltag hat sich stark neu geordnet. Es fällt mir nicht leicht alles zu akzeptieren. Eine gewisse Leichtigkeit ging mir in der Fülle der Veränderungen und Unklarheiten verloren. Da hilft mir nur hinzuschauen, mich auszutauschen, zu probieren.

Aber vor allem hilft es an festen sowie Orientierung gebenden Dingen festzuhalten: Morgenrituale (siehe Video), mein morgendlicher Immunbooster-Drink (Rezept gibt es hier), die richtigen Supplemente (hier nochmal zum nachlesen) Sport, Ernährung, Lesen im Bett, Flachwitze anschauen ☺, Arbeitszeit planen oder Zeiten für Muse und Kreativität in meinem Rhythmus ausleben. Okay, letzteres ist noch ausbaufähig ….

Welche kleinen Dinge geben Dir ein gutes Gefühl, Lust, Freude, Entspannung, Power???

Klar??? Dann #MACHEN
In Deinem Rhythmus!!!

Wir alle haben trotz der massiven Einschnitte in unser aller Leben, eine Chance etwas für uns selbst, das gemeinsame Miteinander, die Gesellschaft und den Planeten zu verändern.

Hier ein bewegtes Video meines morgendlichen Rituals

Dein Take Away

Stoppe die Infoflut – ich mache weiter – Zusammen durch hektische Zeiten – Online-Personal Training – Chance etwas zu ändern – RAS = Dein Türsteher – NICHT warten sondern starten – Online Coachings – Täglicher Welt-OpTIMistiktag – täglich kalt duschen – täglich Glas Wasser mit Zitrone am Morgen

By |2020-04-02T15:48:57+00:00April 2nd, 2020|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Update – Unterstützung in hektischen Zeiten
timbertko.com benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung Verstanden