var gaProperty = 'UA-60138049-1'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking durch Google Analytics wurde in Ihrem Browser für diese Website deaktiviert.'); }
Startseite/Unkategorisiert

Glück gehabt

Es gibt ein Sprichwort, dass wahlweise dem Arzt, Altruisten und Philosophen Albert Schweizer, dem indischen Dichter Rabindranath Tagore oder einer chinesischen Überlieferung zugeschrieben wird und allein schon deshalb zitierbar ist: „Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. “Doch was können wir tatsächlich teilen, was wir als gemeinsames Erlebnis empfinden? Im Prinzip ist es oft wie im Kino nebeneinander sitzend: stumm, Popcorn teilend und mit mehr oder weniger Erregung dem Film folgen. Und doch hat jeder von uns einen anderen, seinen eigenen Film geschaut. Der US-amerikanische Sprachwissenschaftler, Philosoph und jahrelange Leiter der anthroposophischen Abteilung des [...]

Von |2022-11-02T17:40:58+01:00November 2nd, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Glück gehabt

Gedankenstopp!!!

Gedankenstopp “Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt die Macht unserer Wahl. In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit.“ (Viktor Frankl, Begründer der Logotherapie) Manche Gedanken bahnen sich zu Unzeiten ihren Bann in unser Bewusstsein und haben entsprechende emotionale Regungen im Gepäck. Gerne werden diese Gedanken im Schlaf aktiv, so dass wir davon wach werden und uns im Grübeln, Wälzen, Ärgern oder teilweise in Schweiß erleben. Oft sind es die Verarbeitungsmechanismen unseres Unterbewusstseins, welches die gemachten Erlebnisse am Tag wiederholt und ins Nervensystem integrieren möchte. Dabei sind meist die nicht ausgedrückten Worte, [...]

Von |2022-11-02T17:20:15+01:00November 2nd, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Gedankenstopp!!!

Warum uns Wissen nicht immer hilft

Bewegung als Medizin – solche Aussgen kennen wir doch alle, oder? Besser als jede Pille es könnte, wirkt die Medizin „Bewegung“. Als körpereigenes Mittel ist sie verträglicher und entfaltet ihre Wirkung umfassender. Unser Körper kann punktgenau in viele Körpervorgänge eingreifen. Beeinflusst werden von dem Muskelspiel die Zusammensetzung der Blutfette und die Blutzuckertoleranz und die ständigen Auf- und Abbauprozesse. Weiterhin wird die Aufnahmekapazität des Sauerstoffes durch die Muskulatur mitbestimmt. Körpertemperaturregelung, Beeinflussung des biologischen Alters, das Nervenzellwachstum im Gehirn oder die Ausschüttung von körpereigenen Schmerzmitteln (u.a. Myokine und Endorphine) und „Happyhormonen“ (u.a. Serotonin, Tryptophan, Oxytocin) sind weitere vorteilhafte Auswirkungen von [...]

Von |2022-10-05T18:00:21+02:00Oktober 5th, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Warum uns Wissen nicht immer hilft

Was ist der Unterschied von Wichtig und Dringlich?

Dringlich versus wichtig? Was von den alltäglichen Herausforderungen, To -Dos, Gedanken, Gesprächen, Trainings, Seminaren, Meetings oder Banalitäten des Lebens sind wirklich wichtig und wie viele davon „nur“ dringlich? Alleine die Unterscheidung und ein aktives Wahrnehmen des Unterschiedes kann viel Energie freimachen und Selbstvertrauen (zurück) schenken. Probiert es aus. Der Sommer ist gut dafür geeignet, neues Feuer für die eigenen Bedürfnisse und wirklich wichtigen persönlichen Dinge zu bringen. Er bietet Zeit wahrzunehmen, was von den dringlich erlebten Aufgaben – und dabei die Gedanken und Verhaltensweisen nicht verstecken – die eigene Arbeit, den Tagesrhythmus, die Lust und Laune, die Gesundheit [...]

Von |2022-08-16T10:47:55+02:00August 16th, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Was ist der Unterschied von Wichtig und Dringlich?

Provokation

Eine kleine persönliche Provokation Gesundheitsfür- und vorsorge auf (meine) wenigen Punkte runtergebrochen: Gesundheit ist Eigenverantwortung und steht jedem zu. Allerdings ist Gesundheit kein Produkt was wir uns vom Arzt (wieder) holen können, sondern zum größten Teil in unseren eigenen Händen liegt. Die Unterteilung in Männer- und Frauengesundheit (Gendermedizin) hat seine Berechtigung. Wir haben kein Wissensdefizit sondern ein deutliches Erkenntnis- und Umsetzungsdefizit von gesundheitserhaltenden- und fördernden Verhaltensweisen. Seit der industriellen Revolution hat ein Lebensstil begonnen und sich als Maßstab durchgesetzt, der unserer evolutionären Entwicklung, unserem wohlbalancierten biodiversitiven Organismus krank macht. Zivilisationskrankheiten: Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck, Fettleber, Burn-Out & Depression, Demenz, [...]

Von |2022-08-16T10:45:43+02:00August 16th, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Provokation

Tell me what you want: Warum wir unsere gewünschte Zukunft bereits jetzt erleben sollten

"Tell me what you want - what you really really want." Um diese Frage ernsthaft beantworten zu können, ist der eigene körperliche und mentale Zustand JETZT wichtig. Aus Mangel, Schmerz oder Not heraus, treffen wie selten die besten Entscheidungen oder sind nicht harmonisch im Umgang mit uns selbst oder den Menschen in unserem Umfeld. Oder wir müssen uns so richtig anstrengen, um "es gut zu machen". Es ist wichtig uns das bewußt zu machen, was uns eigentlich herunter zieht und ausbremst. Aber auch die vage Ahnung aufdecken, dass etwas nicht stimmig ist, auch wenn es eventuell schon lange [...]

Von |2022-05-30T12:31:05+02:00Mai 30th, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Tell me what you want: Warum wir unsere gewünschte Zukunft bereits jetzt erleben sollten

Its a boy :)

Alles auf Anfang - wann hast Du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht, zum ersten Mal erlebt? Wahrscheinlich kennen viele von uns diesen Spruch und eventuell ist er so nicht stimmig. Denn mit den Lebensjahren kommen die gemachten Erfahrungen und eigenen Vorstellungen. Selbst wenn wir uns in völlige Extreme oder wildfremde Umgebungen begeben, haben wir Möglichkeiten, uns diese auf unsere ganz eigene Art vorstellen zu können wie es wohl sein wird. Die Macht der Vorstellung und gleichzeitiger Empfindung möglicher Szenarien bedarf bewusster Anstrengung und basiert wiederum auf bisherigen Erlebten, Gehörten, Gesehenen, Gerochenem etc. Ein Neugeborenes hat [...]

Von |2022-05-02T12:10:09+02:00Mai 2nd, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Its a boy :)

Unsere vier Gehirne arbeiten immer zusammen

Aussage: "Dein Körper geht dort hin, wo der Kopf ist." Doch wie geht es dem Körper, wenn allein der Kopf die Richtung entscheidet? Was sagt der Bauch zu dieser Richtung? In welchem Rhythmus schlägt dabei das Herz? Wie eingeschränkt oder abgehetzt ist dabei die Atmung? Wie gesund und aufgeladen fühle ich mich dabei wirklich? Der Kopf bzw. unser Verstand sortiert und organisiert die Infoflut aus unserem Inneren und den äußeren Reizen. Das ist jedoch stark begrenzt. Wie befreiend kann es daher sein, wenn wir uns unserer vier(!) Gehirne bewusst sind und diese in persönliche Entscheidungen oder Veränderungen mit [...]

Von |2022-05-02T12:06:40+02:00Mai 2nd, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Unsere vier Gehirne arbeiten immer zusammen

Ist faul sein erlaubt? Mein persönlicher Kontakt mit meinem Antreiber 😳

Vom Faulenzen zum Stress... ein kleines Intermezzo mit meinem inneren Antreiber Da ich in das neue Jahr sehr "positiv" gestartet bin, hatte ich geschenkte Zeit mir mehr über Energieverlust und die damit verbundene Lustlosigkeit, dem Mangel an Motivation und emotionale Verstimmung Gedanken zu machen. Einerseits hat es mich sehr genervt, da ich den Zustand nicht wirklich selbst in der eigenen Hand hatte - so zumindest in meiner eigenen Wahrnehmung - und andererseits waren es letztlich doch nur ca. vier-bis fünf Wochen, um mich wieder auf Normalniveau zu fühlen. Und ehrlich gesagt, waren davon ein paar Tage gar nicht [...]

Von |2022-05-02T12:08:13+02:00Mai 2nd, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Ist faul sein erlaubt? Mein persönlicher Kontakt mit meinem Antreiber 😳

Dein Titel Deines Jahres!

Welche Überschrift würdest Du Deinem Jahr geben, welchen Untertitel? Was war zu viel, was zu wenig? Was hat so richtig fetz gemacht, was war absolut unnötig und tieftraurig? Wie viel Liebe wurde wirklich emotional erlebt, gespürt und wie viel gegeben? Wie gesund war dieses Jahr, was tat weh oder wie viel hat Krankheit Zeit und Energie eingenommen? Wie war Dein mentaler Zustand, Deine Kraft, Dein Gewicht auf der Waage - alles im Lot? Wie oft haben Familie und Freund*innen angerufen, Dich besucht, Du sie getroffen und wie sehr hast Du Dich wirklich auf sie gefreut? Wie viel Geld [...]

Von |2022-01-08T18:12:12+01:00Januar 8th, 2022|Unkategorisiert|Kommentare deaktiviert für Dein Titel Deines Jahres!
Mehr Beiträge laden
Nach oben